FAQ zu Steuern und Sozialversicherung

Steuerabzug:

Steuerabzug für Unterhaltszahlungen

Der Abzug einer zumutbaren Belastung, wie dies bei außergewöhnlichen Belastungen im Regelfall erfolgt, ist auf den Unterhaltshöchstbetrag nicht vorgesehen. (29.11.2016)

Schwarzer Anzug ist keine Berufskleidung

Aufwendungen für Kleidung können nur dann steuerlich geltend gemacht werden, wenn es sich um eine typische Berufskleidung handelt. (28.09.2016)

Zinsschranke verfassungswidrig?

Die Zinsschranke dient dazu, den Steuerabzug von Zinsaufwendungen einzuschränken (26.11.2014)

Zinsschranke verfassungswidrig?

Die Zinsschranke dient dazu, den Steuerabzug von Zinsaufwendungen einzuschränken (26.11.2014)

Funktionen

zum Seitenanfang

Themenübersicht

Steuersenkung Rentenzahlungen Umsatzsteuerausweis Gewinnverlagerung Sozialversicherungsbeitragsbemessungsgrenzen Arbeitnehmer-Pauschbetrag Deutschland Rentenversicherung Eigenbelastung Vergleichskosten Kredit Umzug Sachwertverfahren Auffangpositionen Informationsaustauschgesetz Entgelttransparenzgesetz Lobbyregister Zusatzleistungen Erstattungszinsen Kapitalertragsteuer Ist-Besteuerung Winterdienst Nettoprinzip Einlagensicherungsfonds Steuernachforderung Nachtarbeitszuschlag Hinzurechnungsbesteuerung 2013 Kapitalgesellschaft Finanzgericht Kapitaleinkünftenm bargeldlos Verschonungsregelungen Konjunktur Rechtsschutz E-Bilanz Erwerbung Außenprüfung Studienkosten Steuerfrei Stundenlohn Kalte Progression Finanzen Gelangensbestätigung Steuerzahler Lohnnebenleistungen Pauschalsteuer Griechenland Einspruchsverfahren Zinssatz